Skip to main content

Buggy Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018

Buggy Test bzw. Überblick der besten Modelle 2018

Der Buggy ist ein Transportmittel für Säuglinge undbuggy - die beliebtesten Buggys Kleinkinder. Wussten Sie, dass bereits im Mittelalter (1170-1250) Schubkarren für den Transport von Kindern eingesetzt wurden? Heutzutage kann man sich das nicht mehr vorstellen, wenn man bedenkt, dass die Buggys modern, innovativ, komfortabel, faltbar und auch höhenverstellbar sind! Nicht zu vergessen ist die große Anzahl an Extras wie z.B. variable Schwenkräder, ein innovatives Klick-System oder das moderne Buggy-Design. Wenn wir von Buggy Test sprechen, beziehen wir uns auf Testberichte von renommierten Testportalen. Anhand Kundenbewertungen, Testberichten und Langzeittests haben wir für Sie die besten Buggys zusammengestellt, gespickt mit tollen Sparangeboten. Stöbern Sie doch einmal in unserer sorgfälltig ausgesuchten aber auch vielfältigen Produktauswahl.

Beliebte BuggysTestsieger

Hauck Citi Neo II

67,99 €Sparangebot 89,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
In den Warenkorb

Welchen Buggy-Typ suchen Sie?

Unsere beliebtesten Buggy-Marken

Das passende Buggy-Zubehör

Inhaltsverzeichnis
    Inhaltsverzeichnis

      Das wichtigste zusammengefasst und ein Ausblick auf die Buggy-Themen

      Das wichtigste zum Thema Buggy in Kürze

      Es gibt unterschiedliche Kategorien von Buggys. Diese hängen stark von der Nutzung des Kinderwagens ab.
      Verschiedene Designs wie der Retro-Look machen einen Kinderwagen zu einem Lifestyle-Produkt.
      Grundsärtlich gilt: das Alter und die Größe des Kindes gehören mit zu einer Kaufentscheidung.

      Buggy und Familie

      Verschiedene Buggy-Typen im knallharten Vergleich

      Auf dem Buggy-Markt bieten die Hersteller verschiedene Typen und Arten an. Damit die Suche nach dem richtigen Buggy keine Mühsal wird, haben wir eine Auflistung der einzelnen Arten, gepaart mit wissenswerten Informationen.

      • Sportbuggy: Wie der Name bereits vermuten lässt, geht bei einem Sportbuggy um die Aktivität „Sport betreiben“. Die Sportbuggys sind extra für verschiedene Untergrundarten
      • Buggy bis 20 kg: Ein Kaufkriterium ist die Größe des Buggys. Viele von den Produkten am Markt sind für ein Maximalgewicht ausgelegt. Hier gibt es Buggys die bis 20 kg eines Kindes gebaut sind.
      • Buggy für große Kinder: Natürlich ist nicht jeder Mensch gleich. Ebenso sind Kinder ganz individuell. Somit gibt es größere und kleinere Kinder. Manche Buggy-Hersteller haben sich auf die Produktion von Buggys für große Kinder spezialisiert.
      • Kinderwagen drei Räder: Für einige Nutzungsszenarien eignet sich ein Kinderwagen mit drei Rädern, da die Lenkung und das Konstrukt zur Verbesserung bzw. Erleichterung beim Fahren beiträgt.
      • Buggy Jogger: Für die Jogger-Freunde gibt es ganz individuell angepasste Buggys, die nur auf das Joggen gehen ausgelegt sind.
      • Kleiner Buggy: Wer darauf achten möchte, dass der Buggy möglichst klein gehalten ist, findet in der Kategorie „kleiner Buggy“ das richtige Produkt.
      • Buggy Testsieger: Einige Interessenten möchten sich die Produktsuche und Kaufentscheidung erleichtern und entscheiden sich für den Buggy Testsieger.
      • Buggy MacLaren: Der Hersteller Maclaren konzentriert sich seit Jahren auf die Herstellung von Buggys.

      Welcher der beste Buggy für Sie ist, hängt von den individuellen Anforderungen ab, die Sie an einen Buggy haben. Die Größe Ihres Kindes spielt eine maßgebliche Rolle. Dennoch sollte man einen Blick auf die einzelnen Details der Buggy-Typen werfen:

      Art des Buggys Sportbuggy Bis 20 Kg Für große Kinder Drei Räder Jogger Kleiner Testsieger
      Hinweise
      • für Sportaktivitäten geeignet
      • Sehr gute Lenkung und Bremsen
      • Maximalgewicht
      • Einfacher Transport
      • Mehr Platz
      • Größere Transportfläche benötigt
      • Gut zum Shoppen
      • Sehr gute Lenkung
      • Für Sportler geeignet
      • Perfekt zum Joggen
      • Gut für für den Wald
      • Leichter Transport
      • Nicht so viel Platz
      • Von Kunden bewertet
      • Qualität

      Worauf ist beim Kauf eines Buggys zu achten?

      Es gibt einige Kaufkriterien worauf man achten sollte. Darunter gehören auch die Räde dazu. Einige Buggy-Räder sind aus Plastik. Billige Modelle besitzten Räder aus Plastik. Diese sind sehr hart und klappern auf unebenen Untergründen. Mehr Komfort dagegen bieten Räder aus Hartgummi. Daneben gibt es noch die Gurte als Kriterium. Ein sogenannter 5-Punkt-Gurt bietet die höchste Sicherheit. Ebenfalls sind die Griffe für die Eltern sehr wichtig. Einige Griffe sind verstellbare Schiebegriffe. Vor allem bei Sportaktivitäten sind die Bremsen des Buggys wichtig. Die Bewegungsfreiheit für Kinder ist ein Muss.

      Achten Sie auf: Räder, Gurte, Griffe, Bewegungsfreiheit, Bremsen, Material, Verdeck

      Das Verdeck sollte ein guten Wetterschutz bieten. Dazu ist das Material sehr wichtig. Manche bieten nur einen Sonnenschutz.

      Ab wann kann man einen Buggy verwenden?

      Im Grunde gibt es hier keine Regel. Dennoch sagt man, dass ein Buggy für Kinder in einem Alter von 6 bis 9 Monaten gedacht ist. Das Kind sollte aufjedenfall bereits selbstständig sitzen können. Ein Buggy wird meistens bis zu einem Kindesalter von 4 Jahren verwendet. Das Gewicht und die Größe des Kindes spielt hier auch eine Rolle.

      Der Vergleich zeigt: Qualität zahlt sich aus

      Sicherlich verichten günstigere Buggy ebenso ihre Arbeit wie im Vergleich zu teueren Buggy. Dennoch lässt sich festhalten, dass etwas teuere Modelle eine deutlich bessere Schnittqualität abliefern, mehr Komfort bieten und schneller in der Rasenpflege arbeiten. Wir empfehlen Ihnen vor dem Kauf die einzelnen Modelle gegenüberzustellen und nicht das günstigste Modell zu wählen – Ihr Rasen wird es Ihnen danken.

      Vor- und Nachteile eines Buggys

      Ein Buggy erleichtert den Transport eines Kindes. In Deutschland besitzt fast jede Familie mit einem Kleinkind einen Kinderwagen. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass man das Kind immer überall tragen müsste.

      • Kein Babykorb notwendig
      • Keine Kindertasche notwendig
      • Keine schwere Last
      • Platz für Lebensmittel und Konsumgüter
      • Lifestyle-Produkt
      • Benötigt eine Tansportmöglichkeit
      • Oftmals umständlich beim Shoppen oder Sport machen

      Video: Was sind die beliebtesten Buggys?

      Das nachfolgende Video soll nochmals die beliebtesten Buggys in einem Video zusammenfassen:

      Eine große Auswahl zu tollen Preisen finden Sie in unserem Shop

      Sofern Sie auf der Suche nach einem Buggy sind, dann sind Sie auf www.buggy.kaufen an der richtigen Adresse. Hier finden Sie wichtige Informationen, Ratgeber von Verbrauchern und können direkt in unserem Shop die Produkte über unsere Kooperationspartner bestellen. Bei uns finden Sie alle erdenklichen Buggy-Typen, namhafte Marken sowie arbeitserleichternde Zubehörteile.